"Vor Gericht und vor Gott ist der Mensch mit sich allein", ist mittlerweile ein bekannter Ausruf. Man kann fröhlich spekulieren in welcher Situation und aus welchem Anlass dieser Ausruf erging oder warum er heute so bekannt ist.

Vielleicht war es jemand, dem zuviel versprochen wurde oder jemand der sich zuviel versprochen hat.

Entscheidend ist oft die erste Weichenstellung, wie einer streitigen Angelegenheit zwischen Bürgern oder einem Strafverfahren begegnet wird.

Es gibt stets nicht nur den einen Weg, sondern regelmäßig ist zwischen mehreren möglichen Zielen, den Kosten und nicht zuletzt der Dauer der wahrscheinlichen Belastung abzuwägen. Hier ist gute Hilfe notwendig und wertvoll, denn dem Betroffenen ist eine nüchterne Analyse oft nicht möglich.

Ich helfe Ihnen, den für Sie günstigsten Weg zu finden.

 

 

Ihr Rechtsanwalt in Schöneberg
Ulrich Balz